Handelsbilanz

Anwendung:Erstmalig für Wirtschaftsjahre nach dem 31.12.2009 zwingend
Neue Rückstellungsbewertung für die Handelsbilanz:Bewertung mit dem Erfüllungsbetrag (inkl. Trendannahmen)

Freie Wahl des Bewertungsverfahren

Anhangangaben zum Bewertungsverfahren und Parametern

Rechnungszins:Abzinsung der Rückstellungen mit einem laufzeitadäquaten Durchschnittszinssatz der letzten sieben Jahre

Zur Bewertung der Pensionsrückstellungen darf pauschal eine Restlaufzeit von 15 Jahren angenommen werden

Saldierungsgebot:Pensionsrückstellungen sind mit zweckgebundenem Vermögen zu saldieren

Bewertung des zweckgebundenem Vermögens mit dem Zeitwert

Übersteigt das zweckgebundene Vermögen die Rückstellung, Ausweis des Vermögensüberschusses durch Aktivierung

Anhangangaben über verrechnete Bilanzposten notwendig

ÜbergangsregelungNotwendige Zuführungen zur Pensionsrückstellung können auf bis zu fünfzehn Jahre verteilt werden (sofortige Zuführung auch möglich)

Die jährliche Zuführung muss mindestens einem Fünfzehntel des Zuführungsbetrages entsprechen

  • Praxisbeispiel – Auswirkungen in der Handelsbilanz

      Handelsbilanz (altes Recht)
      AktivaPassiva
      A. Anlagevermögen800A. Eigenkapital500
      B. Umlaufvermögen400B. Fremdkapital700
      Pensionsrückstell.
      sonst. Rückstellungen
      kurzfr. Verbindlichk.
      langfr. Verbindlichk.
      200
      150
      150
      200
      Bilanzsumme1200Bilanzsumme1200
      Eigenkapital:41,66%Fremdkapital:58,33%
      Handelsbilanz BiMoG (neues Recht)
      AktivaPassiva
      A. Anlagevermögen800A. Eigenkapital500
      B. Umlaufvermögen400B. Fremdkapital700
      Pensionsrückstell.
      sonst. Rückstellungen
      kurzfr. Verbindlichk.
      langfr. Verbindlichk.
      200
      150
      150
      200
      Bilanzsumme1200Bilanzsumme1200
      Eigenkapital:33,3%Fremdkapital:66,66%
      Handelsbilanz BiMoG (ohne Saldierung)
      AktivaPassiva
      A. Anlagevermögen
      davon Rückdeckungsvers.
      800
      150
      A. Eigenkapital400
      B. Umlaufvermögen400B. Fremdkapital800
      Pensionsrückstell.
      sonst. Rückstellungen
      kurzfr. Verbindlichk.
      langfr. Verbindlichk.
      300
      150
      150
      200
      Bilanzsumme1200Bilanzsumme1200
      Eigenkapital:33,3%Fremdkapital:66,66%
      Handelsbilanz BiMoG (mit Saldierung)
      AktivaPassiva
      A. Anlagevermögen
      davon Rückdeckungsvers.
      800 650
      150 0
      A. Eigenkapital400
      B. Umlaufvermögen400B. Fremdkapital800 650
      Pensionsrückstell.
      sonst. Rückstellungen
      kurzfr. Verbindlichk.
      langfr. Verbindlichk.
      300 150
      150
      150
      200
      Bilanzsumme1050Bilanzsumme1050
      Eigenkapital:38,10%Fremdkapital:61,90%
      Handelsbilanz BiMoG (mit Saldierung ohne Ausfinanzierung)
      AktivaPassiva
      A. Anlagevermögen
      davon Rückdeckungsvers.
      800
      300
      A. Eigenkapital400
      B. Umlaufvermögen400B. Fremdkapital800
      Pensionsrückstell.
      sonst. Rückstellungen
      kurzfr. Verbindlichk.
      langfr. Verbindlichk.
      300
      150
      150
      200
      Bilanzsumme1200Bilanzsumme1200
      Eigenkapital:33,33%Fremdkapital:66,66%